Mehreinnahmen durch Temposünder
Mehreinnahmen durch Temposünder
Baden-Baden (nie) - Nicht nur mehr Messungen, sondern auch mehr Einnahmen: Durch einen Blitzeranhänger konnte die Stadt Baden-Baden 2018 nicht nur mehr Kontrollen durchführen. Sie hat auch deutlich mehr Geld durch Temposünder eingenommen.

Wie aus Unterlagen hervorgeht, die dem Badischen Tagblatt vorliegen, wurden rund 572.772 Euro durch die mobile Messung von Tempoüberschreitungen eingenommen. 2017 waren es laut der städtischen Pressestelle etwa 452.883 Euro gewesen. Das ist ein Plus von rund 120.000 Euro. Wie viel von dem Zuwachs dem neuen Anhänger zu verdanken ist, ist aber unklar.

Archivfoto: Holzmann

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz