Bus schiebt elf Autos ineinander
Bus schiebt elf Autos ineinander

Ettlingen (red) - Bei einem spektakulären Unfall hat am Montag gegen 7.50 Uhr ein Bus elf geparkte Autos zusammengeschoben. Der Busfahrer hatte wegen eines internistischen Notfalls die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall in der Rheinstraße. Dort verlor der 46-jährige Busfahrer die Kontrolle über den glücklicherweise nicht mit Fahrgästen besetzten Bus und prallte gegen die abgestellten Autos. Dabei wurden auch eine Hauswand und ein Baum in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 120.000 Euro.

Gegen 11.30 Uhr war die Unfallstelle, die sich über eine Länge von rund 160 Metern erstreckte, geräumt. Es mussten neun Fahrzeuge abgeschleppt werden. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz