FC 04 und RSC/DJK ringen um Fusion
FC 04 und RSC/DJK ringen um Fusion
Rastatt (ema/dm) - Hochemotionale und festgefahrene Debatte beim FC 04 mit offenem Ende, klare Sache beim Rastatter SC/DJK: Bei parallel angesetzten Mitgliederversammlungen am Montagabend haben sich die beiden Sportvereine auf eine Fusion zubewegt.

Doch im Münchfeld hatte der 04-Vorsitzende Holger Zimmer einen schweren Stand. Die anwesenden Mitglieder wollten nur darüber abstimmen, weitere Fusionsgespräche zu führen. Dafür fand sich eine Mehrheit mit 34:10 Stimmen bei neun Enthaltungen. Die Sitzung dauerte bis in die Nacht.

Anders beim RSC/DJK. Die Vorstandsspitze mit Hans-Georg Willaredt und Matthias Dorsner warb mit Erfolg für die Fusion. Die 53 anwesenden Mitglieder stimmten einhellig für den Zusammenschluss.

Offen ist damit, ob die von den Vorständen angepeilte Fusion zum 1. Juli umsetzbar ist.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwochsausgabe des Badischen Tagblatts und ab Mittwochmorgen, 4 Uhr, im E-Paper.

Foto: av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz