Unfallflucht: Führerschein weg
Unfallflucht: Führerschein weg
Ötigheim (red) - In Ötigheim hat ein Autofahrer am Donnerstagabend beim Einparken ein anderes Auto beschädigt. Der Mann flüchtete. Doch er hatte seine Rechnung ohne die Polizei gemacht - jetzt hat er keinen Führerschein mehr.

Nach der Unfallflucht in der Kirchstraße gelang es den Beamten des Polizeireviers Rastatt, den offenbar Verantwortlichen zu ermitteln.

Zwischen 19.30 Uhr und 21 Uhr hatte der Audi-Fahrer beim Einparken einen dort abgestellten Toyota beschädigt. Ohne sich um den Schaden von rund 3.000 Euro an dem anderen Fahrzeug zu kümmern, entfernte sich der Mann von der Unfallstelle.

Allerdings konnte die Polizei den Übeltäter ermitteln.

Neben seinem eigenen Schaden von rund 2.500 Euro muss er sich nun mit der Beschlagnahme seines Führerscheines und einem Strafverfahren wegen Unfallflucht auseinandersetzen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz