Gratis-Training für E-Bike-Fahrer
Gratis-Training für E-Bike-Fahrer
Stuttgart (lsw) - Nach der gestiegenen Zahl von Unfällen mit E-Bikes will das Verkehrsministerium Käufern kostenlose Fahrsicherheitstrainings ermöglichen. Das Verkehrsministerium fördert das Projekt "Sicher E-Biken" mit rund 800.000 Euro, wie Minister Winfried Hermann (Grüne) am Mittwoch in Stuttgart sagte.

In einer Pilotphase bieten der Württembergische Radsportverband (WRSV) und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Baden-Württemberg (ADFC BW) ab dem Sommer in Heilbronn, im Landkreis Heilbronn und an einem noch nicht bekannten Standort die Kurse an.

Drei- bis vierstündige Kurse

In Zukunft soll es die drei- bis vierstündigen Kurse landesweit geben. "Unser Ziel ist es, dass jeder Pedelec-Nutzer in Baden-Württemberg künftig an einem kostenlosen Fahrsicherheitstraining in seiner Region teilnehmen kann", sagte Hermann.

Mehr tödliche Unfälle

Vergangenes Jahr starben laut Unfallbilanz des Verkehrsministeriums 68 Fahrradfahrer im Südwesten - 15 von ihnen waren auf Pedelecs unterwegs. Die Zahl hatte 2017 noch bei zehn gelegen. Der Minister betonnte, es sei logisch, dass wenn mehr Menschen Fahrrad fahren, mehr Menschen verunglückten.

Foto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz