Auto drückt Mann gegen Wand
Auto drückt Mann gegen Wand
Karlsruhe (red) - Bei einem tragischen Unfall ist am Donnerstag gegen 17.15 Uhr ein 56-jähriger Mann in Bretten schwer verletzt worden. Er wurde von seinem Auto gegen eine Hauswand gedrückt.

Die 50-jährige Ehefrau half ihrem Mann bei der Reparatur des auf einem Stellplatz vor dem Haus geparkten Wagens, berichtet die Polizei. Der Mann hielt sich hinter dem Auto auf. Er wollte die Funktion der Bremsleuchten kontrollieren. Seine Frau sollte dazu die Zündung einschalten und die Bremse drücken.

Pedale verwechselt

Die Frau startete jedoch den Motor, verwechselte Brems- und Gaspedal und fuhr rückwärts. Hierbei wurde der Mann gegen die Hauswand gedrückt.

Mann in Klinik gebracht

Außerdem beschädigte die Frau mit der offen stehenden Fahrertür noch einen daneben geparkten Pkw. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz