Fortschritte rund um Jesuitenplatz
Fortschritte rund um Jesuitenplatz
Baden-Baden (red) - Bereits Anfang Februar haben die umfangreichen Arbeiten zum Ausbau des Fernwärmenetzes im Bereich Gernsbacher Straße (Jesuitenplatz) sowie in der Rittergasse in Baden-Baden begonnen (wir berichteten).

Die Tiefbauarbeiten auf dem Jesuitenplatz sind zwischenzeitlich gut vorangekommen und sollen bis Freitag, 12. April, abgeschlossen sein, informiert die Stadtpressestelle. Zuständig für die Maßnahme ist die Gemeinschaftskraftwerk Baden-Baden GmbH (GKB) mit Sitz in Stuttgart.

Am Palmsonntag (14. April) und über Ostern (21./22. April) wird der Platz dann ohne Baugruben sein. Außerdem wird die Baustelleneinrichtung auf ein Minimum reduziert, heißt es in der Mitteilung weiter.

Ab Montag, 1. April, beginnen die Tiefbauarbeiten in der Rittergasse. Am Donnerstag und Freitag, 4. und 5. April, werden die Stadtwerke dort Kabel einziehen. Der Plattenbelag vor den gastronomischen Betrieben in der Gernsbacher Straße 10 und 12 wird ebenfalls in der ersten Aprilwoche erstellt, sodass die Außenbestuhlung dann erfolgen kann. Die Baldreitstraße wird bis auf eine kleine Baugrube geschlossen. Ab Montag, 8. April, verlegen die Bauarbeiter dann die Platten von der Baldreitstraße über den Jesuitenplatz in jeweils kurzen Abschnitten. Außerdem laufen noch weitere Tiefbauarbeiten in der Rittergasse.

Die gesamte Baumaßnahme soll nach Auskunft der GKB in der zweiten Maiwoche voraussichtlich zum Abschluss kommen.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz