Auf viel Sonne folgt Regen
Auf viel Sonne folgt Regen
Stuttgart (lsw) - Auf viel Sonne folgt im Südwesten Deutschlands Regen. Am Montag bleibe es jedoch zunächst noch trocken, erklärte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Samstag.

"Der Dienstag bringt erste Vorboten von einem Wetterumschwung", sagte er. Im Tagesverlauf gebe es immer wieder Schauer und Gewitter. In der Nacht auf Mittwoch ziehe dann langanhaltender Regen auf, der voraussichtlich bis Donnerstag anhält.

Die Temperaturen sinken von maximal 19 Grad am Montag und Dienstag auf bis zu zwölf Grad am Mittwoch und Donnerstag.

Regionen über 600 Meter erwartet demnach in der Nacht auf Donnerstag teils sogar Schnee. Wegen des bereits warmen Bodens bleibe dieser aber nicht liegen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz