Bankmitarbeiterin schützt Seniorin vor Betrug
Bankmitarbeiterin schützt Seniorin vor Betrug
Kuppenheim (red) - Der Aufmerksamkeit einer Bankmitarbeiterin ist es zu verdanken, dass eine Seniorin am Dienstagnachmittag vor Schlimmerem bewahrt wurde.

Die ältere Dame erhielt nach Polizeiangaben vom Mittwoch einen Anruf ihrer vermeintlichen Enkelin. Diese teilte ihr mit, dass sie zur Absicherung eines Wohnungskaufs eine stattliche Summe Geld benötige. Die Großmutter wollte natürlich helfen - allerdings war am Telefon keineswegs ihre Enkelin gewesen.

Als die Seniorin den hohen Geldbetrag von ihrem Konto bei ihrer Bank in Kuppenheim abheben wollte, wurde die Bankmitarbeiterin stutzig. Sie suchte den Kontakt zu Verwandten der Frau. Durch dieses umsichtige und fürsorgliche Vorgehen konnte verhindert werden, dass die Seniorin das Geld Betrügern übergab.

Die Ermittlungen wurden zwischenzeitlich von den Beamten der Kriminalpolizei übernommen.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz