Im Rebland sind vier Brücken zu sanieren
Im Rebland sind vier Brücken zu sanieren
Baden-Baden (cri) - Vier Brücken sind im Rebland bei der jüngsten Überprüfung aller derartigen Bauwerke in Baden-Baden, wie berichtet, durchgefallen. Die Einzelheiten:

Brücke Nummer 1: Sie überquert den Steinbach in der Meister-Erwin-Stadt in Höhe der Häfnergasse. Hier sind das Geländer, die Geländerpfosten und -holme nicht mehr in gutem Zustand, Tragkraft und Standsicherheit sind nicht betroffen.

Brücke Nummer 2: Sie steht an der Mauerbergstraße in Neuweier in Höhe der Heiligensteinstraße und überquert den in dieser Höhe kaum wahrnehmbaren Steinbach. Hier hatten die Prüfer vor allem das Geländer beanstandet. Das ist in der Zwischenzeit aber bereits erneuert worden. Diese Tatsache floss allerdings nicht mehr in die Bewertung der Prüfer mit ein. Hier sind lediglich noch einige kleinere Instandsetzungsarbeiten zu verrichten.

Brücke Nummer 3 (Foto): Etwas westlich vom Schlossackerweg führt die Mauerbergstraße - vor der Einmündung der St.-Michael-Straße - über eine weitere Brücke, an der noch Schäden zu beheben sind. Es sind verschiedene Betonabplatzungen zu reparieren. Die Tragleistung ist in Ordnung.

Brücke Nummer 4: Diese führt südlich von Steinbach über den Schöttlinggraben kurz vor der Einmündung des Eichbühnwegs in die Steinbacher Straße. Hier sind einige stärkere Schäden an der Konstruktion und am Geländer festgestellt worden. Zur Reparatur sollen Mittel für den Haushalt 2020/21 beantragt werden.

Foto: Ernst

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz