Unfallflüchtiger rammt drei Autos
Unfallflüchtiger rammt drei Autos
Gaggenau (red) - Ein Unfallflüchtiger hat am Donnerstagabend in Gaggenau drei Autos gerammt und sich danach aus dem Staub gemacht. Er hat hierbei knapp 10.000 Euro Sachschaden hinterlassen. Nun hoffen die Ermittler des Polizeireviers Gaggenau auf Zeugenhinweise.

Der bislang Unbekannte bog laut Polizeiangaben zwischen 19.45 Uhr und 21.45 Uhr von der Furtwänglerstraße nach links in die Paul-Linke-Straße ein und hat hierbei die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Ursache noch nicht ganz klar

Möglicherweise war er zu schnell unterwegs oder seine Fahrtauglichkeit war beeinträchtigt.

In der Folge krachte der Unfallverursacher in das Heck eines geparkten Opels und schob diesen auf zwei weitere abgestellte Autos, einen Toyota sowie einen Mercedes.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die bisherigen Ermittlungen deuten darauf hin, dass das nun gesuchte Fahrzeug zumindest im Bereich der Anstoßstelle weiß lackiert gewesen sein dürfte. Wer Hinweise zum geflüchteten Verursacherfahrzeug und/oder zu dessen Fahrer geben kann, wendet sich unter (0 72 25) 9 88 70 an die Beamten des Polizeireviers Gaggenau.

Symbolfoto: av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz