Tunnel wird ab Herbst nachgerüstet
Tunnel wird ab Herbst nachgerüstet
Gernsbach (stj) - Die langersehnte Nachrüstung des Gernsbacher Tunnels um vier neue Rettungstreppenhäuser soll dieses Jahr zur Umsetzung kommen. Der Baubeginn ist im Herbst vorgesehen. Das kündigte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) an, als er am Montag das Sanierungsprogramm 2019 für die Straßeninfrastruktur im Land präsentierte.





Die Kosten betragen rund 17 Millionen Euro. Dafür werden im Wesentlichen auf Höhe Obertsroter Landstraße (bei der Infotafel), am Kurpark (Bahnübergang Scheuern), am Blumenweg beim Hotel "Stadt Gernsbach" und am Bahnhof (P+R-Parkplatz) neue Rettungstreppenhäuser installiert.

Nachrüstung immer wieder verschoben

Die Maßnahme war über mehrere Jahre immer wieder verschoben worden. Zuletzt musste im Sommer vergangenen Jahres das europaweite Ausschreibungsverfahren aufgehoben werden, weil keine Angebote eingingen, die den Ausschreibungsbedingungen entsprachen.

Foto: av

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz