Ebersteinburg: Klinik-Park gesperrt
Ebersteinburg: Klinik-Park gesperrt
Baden-Baden (red) - Der zur Klinik Ebersteinburg und zum Hospiz Kafarnaum gehörende Park ist aus Sicherheitsgründen gesperrt worden: Es droht akute Astbruchgefahr, so eine Mitteilung.

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht hatte das Klinikum Mittelbaden den Baumbestand am Klinikstandort Ebersteinburg durch einen Gutachter und eine Fachfirma überprüfen lassen.

Dabei wurde festgestellt, dass sich mehrere Bäume in einem so schlechten Zustand befinden, dass sie gefällt werden müssen. Wegen der Gefahr durch herabfallendes Totholz der Bäume wurde der Park vorsorglich gesperrt. Die Anwohner wurden verständigt und Absperrungen der Zugangswege mit Hinweisschildern aufgestellt.

Ein Durchgang von Ebersteinburg in Richtung Wolfsschlucht ist nicht mehr möglich. Die Öffentlichkeit wird dringend gebeten, den Park komplett zu meiden. Derzeit läuft das offizielle Genehmigungsverfahren zur Baumfällung in Verbindung mit dem Antrag nach der Baumschutzverordnung, heißt es weiter.

Foto: Hospiz Kafarnaum

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz