Deutsche Bank zieht um
Deutsche Bank zieht um
Baden-Baden (hol) - Die Deutsche Bank wird in Baden-Baden mit ihrer Filiale von ihrem bisherigen Standort in der Sophienstraße 2 bei der Fieserbrücke umziehen - und zwar zum Augustaplatz in die Lichtentaler Straße 27. Das bestätigte Filialdirektor Michael Krämer auf BT-Nachfrage.

In den künftigen Filialräumen waren ehedem die Dresdner Bank und zuletzt übergangsweise die Commerzbank untergebracht. Der Umzug ist laut Krämer für den Herbst geplant. Vorher sollen die neuen Räume umgebaut und modernisiert werden.

Am neuen Standort gibt es laut Krämer keine Schließfächer. Darüber seien diese Kunden schriftlich informiert worden. "Wir werden den Kunden bei der Suche nach neuen Schließfächern behilflich sein", so Krämer. Die neue Filiale wird laut Krämer kassenlos betrieben, als reines Beratungszentrum mit den bisherigen zwölf Mitarbeitern und einem umfangreichen Automatenangebot.

Das von 1967 stammende Gebäude in der Sophienstraße, in dem die Deutsche Bank derzeit noch untergebracht ist, wird in den kommenden Jahren komplett umgebaut und neu gestaltet. Platz für Büros, Geschäfte und einen Gastronomiebetrieb mit einer Außenbewirtung an der Oos sind vorgesehen. (wir berichteten). Der Gestaltungsbeirat hat sich bereits mit den Planungen befasst und ist mit dem Vorhaben einverstanden.

Foto: Zeindler-Efler

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz