KSC: Es zählen nur noch Siege
KSC: Es zählen nur noch Siege
Karlsruhe (lsw) - Der Karlsruher SC will sich auf dem Weg in die 2. Fußball-Bundesliga keinen Patzer mehr erlauben. "Das Ziel ist natürlich, alle fünf Spiele zu gewinnen. Das wäre schön. Wir brauchen positive Resultate", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer am Donnerstag vor dem Auswärtsspiel des Tabellenzweiten der 3. Liga gegen den SV Meppen (Samstag, 14 Uhr). Auch Trainer Alois Schwartz sagte: "Wir wollen sie alle gewinnen."

Das 0:0 bei den Würzburger Kickers am vergangenen Montag war für Kreuzer aber kein schlechter Auftritt. "Aus meiner Sicht war das eines der besten Auswärtsspiele, das die Mannschaft je gemacht hat. Ich glaube schon, dass wir gut gerüstet sind", sagte der frühere Profi des FC Bayern München.

Ansteigende Formkurve

Die Mannschaft habe in den letzten beiden Spielen auch eine extrem ansteigende Formkurve gezeigt. "Wir haben vor zwei Wochen gegen Unterhaching den Bock umgestoßen." Gegen Meppen fehlt dem KSC nur der verletzte Ersatzkeepers Sven Müller.

Foto: GES

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz