Polizei fahndet mit Foto
Polizei fahndet mit Foto

Karlsruhe (red) - Die beiden bewaffneten Männer, die am Freitagmittag im Karlsruher Stadtteil Rüppurr ein älteres Ehepaar in ihrem Haus überfallen und mehrere Tausend Euro Bargeld erbeutet haben sollen (wir berichteten), werden jetzt im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto gesucht.

 

Die beiden Männer sollen das ältere Ehepaar gegen 13 Uhr in deren Haus in der Hauffstraße überfallen haben. Dabei bedrohten sie das Paar und die Haushälterin mit einer Schusswaffe und fesselten die Opfer mit Klebeband. Die Täter konnten mehrere tausend Euro Bargeld erbeuten. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in Richtung Märchenring.

Täterbeschreibung

Beide Täter werden auf 30 bis maximal 50 Jahre alt geschätzt. Der Wortführer ist von normaler Statur, trägt helles, kurzes Haar und sprach mit osteuropäischem Akzent. Er war mit einem schwarzen Blazer, einem weißen Hemd, einer dunklen Hose bekleidet und trug schwarze Turnschuhe mit weißer Sohle.

Der zweite Täter ist von etwas kräftigerer Statur als der Wortführer, hat dunkles, kurzes Haar und trug auch einen dunklen Blazer mit weißem Hemd sowie Bluejeans.

Polizei sucht nach Zeugenhinweisen

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Nummer (07 21) 6 66 55 55 mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Foto: Polizeipräsidium Karlsruhe

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz