Rollerfahrer schwer verletzt
Rollerfahrer schwer verletzt
Sinzheim (red) - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist am Montag gegen 15.40 Uhr in Sinzheim ein Rollerfahrer schwer verletzt worden. Laut Polizei hatte er in der Kartunger Straße eine Kurve geschnitten. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der Zweiradfahrer befuhr die Kartunger Straße und schnitt im Bereich der Tiefenauer Straße die Kurve. Hierbei prallte er gegen einen entgegenkommenden Pkw, heißt es im Polizeibericht.

Zu tief ins Glas geschaut

Während der Rollerfahrer mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste, blieb die Pkw-Fahrerin unverletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 1.000 Euro. Zudem hätten die Ermittlungen des Verkehrsdienstes ergeben, dass der Rollerfahrer zu tief ins Glas geschaut hatte, heißt es abschließend.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz