Pkw-Fahrerin kollidiert mit Pferd
Pkw-Fahrerin kollidiert mit Pferd
Seelbach (red) - Zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Pferd kam es am frühen Donnerstagmorgen auf der B415 kurz nach Reichenbach. Während die Pkw-Fahrerin bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt wurde, starb das Pferd an seinen Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Gegen 2.15 Uhr war laut Polizeiangaben eine junge Renault-Fahrerin auf dem Weg in Richtung Schönberg, als in der ersten Linkskurve nach dem dortigen Kreisverkehr zwei Pferde auf der Fahrbahn standen.

Frau durch Glassplitter leicht verletzt

Während es der Frau gelang, einem Pferd auszuweichen, kollidierte sie mit der Fahrzeugseite mit dem anderen Tier. Die Mittzwanzigerin wurde durch Glassplitter infolge des Zusammenstoßes offenbar nur leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in das Lahrer Klinikum gebracht.

Pferd stirbt unweit der Unfallstelle

Das verletzte Pferd verendete nach kurzer Flucht, wenige Meter neben der Fahrbahn, auf einer Wiese. Der Twingo, an dem ein Sachschaden von rund 5.000 Euro entstand, musste abgeschleppt werden. Die Frage wie die Pferde auf die Bundesstraße gelangen konnten, ist noch nicht abschließend geklärt und Teil der polizeilichen Unfallermittlungen.

Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz