Frontalzusammenstoß auf der B35
Frontalzusammenstoß auf der B35

Philippsburg (red/dpa) - Eine lebensgefährlich verletzte Autofahrerin, zwei schwer verletzte Kinder, ein leicht verletzter Lkw-Fahrer: Das ist das Ergebnis eines Unfalls auf der B35 zwischen den Philippsburger Stadtteilen Huttenheim und Rheinsheim.

Am Freitagnachmittag kam es dort gegen 17.10 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß, wie die Polizei mitteilte. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin sei mit ihrem Wagen am Freitagnachmittag zwischen Rheinsheim und Huttenheim immer weiter nach links in den Gegenverkehr gefahren - und dort dann frontal mit dem Lastwagen zusammengeprallt. Dabei ist sie laut Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt worden. Zwei mit im Auto sitzende Jungs - sieben und neun Jahre alt - erlitten schwere Verletzungen. Der 53 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Die B35 wurde für rund drei Stunden voll gesperrt. Warum die Autofahrerin von ihrer Fahrbahn abkam, war zunächst noch unklar.

Symbolfoto: Nicolas Armer/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz