Japan feiert neuen Kaiser
Japan feiert neuen Kaiser
Tokio (dpa) - Japans neuer Kaiser Naruhito hat den Chrysanthemen-Thron bestiegen und damit einen Epochenwechsel eingeläutet. Er werde im Einklang mit der Verfassung seine Verantwortung als Symbol des Staates und der Einheit des Volkes erfüllen, sagte der 59-Jährige in seiner ersten Ansprache als neuer Monarch.

Er werde immer an der Seite seines Volkes stehen. "Ich bete aufrichtig für das Glück der Menschen und die weitere Entwicklung der Nation wie auch des Friedens der Welt", sagte Naruhito im schwarzen Frack bei einer kurzen, schlichten Zeremonie in seinem Palast. An seiner Seite stand seine in einem weißen, bis zum Boden reichenden Kleid und einer silbernen Krone auf dem Kopf gekleidete Gemahlin, Kaiserin Masako.

Tausende zog es trotz regnerischen Wetters in der Nacht auf die Straßen Tokios und anderer Städte, um den Epochenwechsel zu feiern. Fernsehsender zeigten Hochzeitspaare, die sich um Punkt Mitternacht das Jawort gaben und Feuerwerke wurden gezündet.

Der 59-jährige Naruhito tritt die Nachfolge seines Vaters Akihito an, der nach 30-jähriger Regentschaft um Mitternacht (Ortszeit) formal abgedankt hatte.

Foto: Kyodo/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz