Stadttheater: Höhere Preise
Stadttheater: Höhere Preise
Baden-Baden (hez) - Der Hauptausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die vom Theater vorgesehene Erhöhung der Eintrittspreise ab der Spielzeit 2019/2020 gebilligt.

Um den steigenden Personal- und Sachkosten Rechnung zu tragen, sind beim Freiverkauf Erhöhungen zwischen 1,50 und vier Euro geplant.

Die stärksten Anhebungen gibt es bei den teuersten Tickets. Im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters soll der Preisanstieg auf einen Euro begrenzt bleiben.

Viel Lob gab es im Hauptausschuss dafür, dass ab der nächsten Saison im Gegenzug alle Tickets (außer Frei- und Ehrenkarten) für eine kostenlose Hin- und Rückfahrt im Gebiet des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) berechtigen werden. Die endgültige Entscheidung über die neuen Theatertarife fällt der Gemeinderat am 6. Mai.

Archivfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz