Unfall: Carl-Schurz-Straße gesperrt
Unfall: Carl-Schurz-Straße gesperrt
Rastatt (red) - Die Carl-Schurz-Straße in Rastatt ist am Donnerstagmorgen nach einem Unfall gesperrt worden. Gegen 9 Uhr hatte die Polizei die Meldung erhalten, dass ein Autofahrer gegen drei geparkte Autos gefahren war.

Wie sich vor Ort herausstellte, war frt Autofahrer aus der Spur geraten. Grund dafür war wohl ein medizinischer Notfall. Der Mann querte mit seinem Auto die Straße und stieß auf der gegenüberliegenden Seite gegen einen geparkten Opel. Der Opel wurde laut Polizei durch die Wucht des Aufpralls auf einen Hyundai und dieser wiederum auf einen Kia geschoben.

Der Fahrer musste an der Unfallstelle erstversorgt werden und kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Rastatt. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Carl-Schurz-Straße zeitweise gesperrt.

Symbolfoto: dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz