Kontrollen beim Bahnhof
Kontrollen beim Bahnhof
Gaggenau (red) - Immer wieder gibt es in Gaggenau Beschwerden über Raser im Bereich des Bahnhofsvorplatzes. Beamte des örtlichen Polizeireviers haben den Bereich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ins Visier genommen und dort rund fünf Stunden lang kontrolliert.

Wie das Polizeipräsidium Offenburg am Donnerstag mitteilte, erstreckten sich die Kontrollen auf den Bereich rund um den Bahnhof. Dabei hätten die Beamten ihr Augenmerk auch auf PS-stärkere Fahrzeuge gelegt. Im Zuge der Aktion gerieten zwei leistungsstärkere Mercedes in den Fokus der Polizei. Die jeweiligen Fahrer hielten sich allerdings bei ihrer Ausfahrt über die August-Schneider-Straße und Murgtalstraße an die Verkehrsvorschriften, heißt es im Pressebericht weiter.

Verschiedene Verstöße geahndet

Sanktioniert werden mussten hingegen neun Parkverstöße, drei nicht angegurtete Verkehrsteilnehmer, drei Verstöße gegen die Fahrzeug-Zulassungsverordnung sowie ein Autofahrer, der während der Fahrt seine Finger nicht vom Handy lassen konnte. Auf die Betroffenen warten nun Bußgelder.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz