Erstes Baby für Harry und Meghan
Erstes Baby für Harry und Meghan
London (dpa) - Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan sind Eltern eines kleinen Jungen geworden. Für beide ist es das erste Kind. Das Baby kam am Montagmorgen um 6.26 Uhr (MESZ) zur Welt. Harry sei bei der Geburt dabei gewesen, teilte der Buckingham-Palast weiter mit.

Mutter und Kind gehe es gut. Meghans Mutter, die US-Amerikanerin Doria Ragland, halte sich in Windsor auf, hieß es. Das Baby nimmt den siebten Rang in der Thronfolge ein - hinter Harry.

Die Briten warten nun gespannt: Wie wird das jüngste Mitglied der Königsfamilie heißen? "Ein amerikanischer Name kommt wohl nicht infrage", sagte der britische Royal- und Benimmexperte William Hanson. Und wird Meghan sich so schnell nach der Geburt mit dem Neugeborenen in der Öffentlichkeit zeigen, wie es ihre Schwägerin Kate mit ihren drei Kindern gemacht hat?

Nach Windsor sind Meghan und Harry - so die offizielle Version - wegen des Kindes gezogen. Doch bleibt die kleine Familie überhaupt in England? Einem Medienbericht zufolge könnten Harry und Meghan in den kommenden Jahren ihren Wohnsitz in Afrika haben - beide lieben den Kontinent und haben sich dort auch sozial engagiert. Der Buckingham-Palast bezeichnete den Bericht jedoch als "spekulativ". "Bezüglich künftiger Rollen wurden noch keine Entscheidungen getroffen", teilte der Palast mit.

Foto: Facundo Arrizabalaga/pool EPA/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz