"Miss April" Playmate des Jahres
'Miss April' Playmate des Jahres
Baden-Baden (red) - Die Berlinerin Veronika Klimovits ist Playmate des Jahres 2019 - das haben die Leser und User des Männermagazins in einer Online-Abstimmung entschieden. Die offizielle Kür zur Playmate des Jahres folgt am Mittwochabend im Casino Baden-Baden beim offiziellen "Playmate des Jahres"-Award.

Zu der Veranstaltung werden Prominente wie Alexandra Kamp, Regina Halmich, Gülcan Kamps, Leslie Mandoki und Adrian Can erwartet.

Playboy-Chefredakteur Florian Boitin sagt zur Wahl von Veronika Klimovits: "In Deutschland ist es seit vielen Jahrzehnten Tradition, dass die Leser über die Siegerin bestimmen. Und ich darf sagen, dass ich mit der Wahl Veronikas zur ,Playmate des Jahres' 2019 mehr als einverstanden bin."

Im Interview mit Playboy freut sich die 30-Jährige, die "Miss April" war, über ihre Wahl zur Playmate des Jahres: "Es ist ein tolles Gefühl. Ich hatte mir das so sehr gewünscht und bin wirklich gerührt." Sie verrät auch ihr Erfolgsrezept: "Ich glaube, dass man mit positiven Gedanken seine Ziele und Wünsche anziehen und verwirklichen kann." Es sei wichtig, "immer an sich selbst zu glauben, fair zu sein, nicht aufzugeben".

Die "Playmate des Jahres"-Wahl ist eine Online-Abstimmung.

Im Vorfeld der Kür war das Casino bereits Mittelpunkt und Kulisse eines Playboy-Shootings. Die dabei entstandenen Fotos sind in der nächsten Ausgabe des Männermagazins zu sehen, die am morgigen Donnerstag erscheint.

Fotos: Playboy/Sacha Eyeland

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz