MIT: Mehr Tunnel und Parkhäuser
MIT: Mehr Tunnel und Parkhäuser
Baden-Baden (sre) - Mit mehreren Tunnel-Neubauten sowie zusätzlichen Parkhäusern will die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Baden-Baden/Rastatt (MIT) den Individualverkehr in der Baden-Badener Innenstadt reduzieren. Ein entsprechendes Konzept hat die Vereinigung nun vorgestellt.

Die geforderten Parkhäuser, darunter ein weiteres entlang der B 500, sollten "mit einem attraktiven Shuttleverkehr" an die Innenstadt angebunden werden, sagte MIT-Vorsitzende und CDU-Stadtratskandidatin Anemone Bippes. Außerdem regt die Vereinigung mit Blick auf nicht realisierte Planungen aus den 1980er Jahren einen neuen Tunnel zwischen Maximilian- und Rotenbachtalstraße sowie einen weiteren zwischen SWR-Gelände und Waldseestraße an.

Natürlich seien bei dem Konzept "viele Utopien dabei", gab der Bezirksvorsitzende der MIT-Nordbaden, Rolf Buttkus, zu. Aber man müsse schließlich erst einmal eine Vision haben, wenn man etwas erreichen wolle.

Ziel müsse es sein, nach Umsetzung der Maßnahmen den Autoverkehr bis auf Anwohner und Zulieferer aus der Innenstadt zu verbannen. Um die Maßnahmen umzusetzen, müssten auch Bund und Land wieder mit ins Boot geholt werden, forderte der frühere MIT-Vorsitzende Heinz Knapp.

Foto: Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz