Flüge am FKB abgesagt
Flüge am FKB abgesagt

Rheinmünster (red/dpa) - Wegen eines Fluglotsenstreiks in Frankreich ist es am Donnerstag zu erheblichen Behinderungen im Luftverkehr gekommen. Auch in Deutschland, speziell auf den Baden-Airport, für den die französische Flugsicherung zuständig ist, hat es Auswirkungen. Mehrere Flüge wurden gestrichen.


Am Mittwochabend fiel am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) bereits ein Flug aus, der von Palma de Mallorca kommen sollte. Am Donnerstag wurden Flüge vom FKB von und nach Mallorca (Mittag und Abend) und Alicante sowie ein Abflug nach Sevilla gestrichen. Es kann hier jedoch noch zu weiteren Flugausfällen oder Verspätungen kommen. Der Baden-Airport rät den Passagieren daher, sich an ihre Fluggesellschaft zu wenden. Der Streik hat am Mittwoch um 19 Uhr begonnen und soll bis Freitag um 6 Uhr andauern.

Nach Angaben von Air France hat Frankreichs zivile Luftfahrtbehörde (DGAC) Airlines aufgefordert, ihre Flüge heute wegen des Streiks zu reduzieren. Hauptsächlich betroffen seien die Flughäfen Paris-Orly, Lyon, Marseille und Toulouse.

Landesweite Streiks in Frankreich

In Frankreich werden landesweite Streiks im gesamten Öffentlichen Dienst erwartet. Die Gewerkschaften haben zum Arbeitskampf gegen einen Gesetzentwurf zur Umwandlung des Öffentlichen Dienstes mobil gemacht und wollen zum Beispiel gegen geplante Stellenstreichungen und mehr befristete Verträge auf die Straße gehen. (Foto: pr)

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz