Behinderungen nach Tram-Unfall
Behinderungen nach Tram-Unfall
Karlsruhe (red) - Bei einem Straßenbahnunfall sind am Mittwoch gegen 10.40 Uhr auf der Karlstraße vermutlich drei Menschen leicht verletzt worden. In der Folge kam es auf mehreren Linien vorübergehend zu Behinderungen.

Laut einer ersten Mitteilung der Polizei ereignete sich der Unfall in Höhe Amalienstraße. An ihm soll neben einer Bahn der Linie 4 auch ein Lkw beteiligt gewesen sein. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

In der Folge kam es auf den Linien 2, 3, 4 und 6 im Bereich der Innenstadt zu Behinderungen. Der KVV teilte gegen 11.15 Uhr über Twitter mit, dass der Verkehr wieder normal laufe.

Symbolfoto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz