Sinzheim: Kindergarten wird teurer
Sinzheim: Kindergarten wird teurer
Sinzheim (nie) - In der jüngsten Sitzung des Sinzheimer Gemeinderats hat das Gremium auch über die Erhöhung der Kindergartenbeiträge für das Jahr 2019/20 diskutiert.

Die Verwaltung hat vorgeschlagen, sich an die gemeinsame Empfehlung des Gemeindetags, des Städtetags, der Kirchenleitungen und der kirchlichen Fachverbände im Land zu halten. Diese besagt, weiterhin einen Kostendeckungsgrad der Kindergärten von 20 Prozent durch Elternbeteiligung anzustreben und demnach die Elternbeiträge zum 1. September um drei Prozent zu erhöhen.

Sowohl Bürgermeister Erik Ernst als auch Kurt Rohner (FDP) verwiesen auf die stets steigenden Personalkosten und auf den Deckungsgrad, der schon jetzt in keiner Sinzheimer Einrichtung erfüllt werden werde - in der Regel seien es 13 bis 18 Prozent. Rohner sagte, die Gemeinde könne es sich nicht leisten, noch mehr Kosten zu übernehmen.

Das Gremium stimmte bei drei Enthaltungen und zwei Nein-Stimmen für die vorgeschlagenen Erhöhung, die zunächst auf ein Jahr festgesetzt ist.

Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz