Astronaut Alexander Gerst wird in Heimatstadt gefeiert
Astronaut Alexander Gerst wird in Heimatstadt gefeiert
Künzelsau (lsw) - Mehrere Monate nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation (ISS) wird Astronaut Alexander Gerst (43) im Ländle erwartet.

Seine Heimatstadt Künzelsau (Hohenlohekreis) bereitet dem Geophysiker an diesem Samstag einen feierlichen Empfang. Dazu sollen auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) und der Chef der Europäischen Weltraumorganisation (Esa), Johann-Dietrich Wörner, kommen.

Deutscher mit der längsten Weltraumpraxis

Gerst war im Dezember 2018 von seiner inzwischen zweiten Mission auf der ISS zurückgekehrt. Er ist nun der Deutsche mit der längsten Weltraumpraxis: 166 Tage verbrachte er 2014 im All und 197 weitere im vergangenen Jahr.

Foto: Paul Zinken/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz