Bäckerei-Überfall: Polizei nimmt Verdächtigen fest
Bäckerei-Überfall: Polizei nimmt Verdächtigen fest
Rastatt (red) - Nach dem Überfall auf eine Bäckerei im Rastatter Dörfel am vergangenen Freitag konnte die Polizei zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen festnehmen. Das teilte das Polizeipräsidium am Montagnachmittag mit.

Der Verdächtige hatte am Sonntag als Fußgänger offenbar einen Verkehrsunfall in just derselben Straße verursacht, in der auch die Bäckerei gelegen ist. Im Rahmen der Ermittlungen kristallisierte sich heraus, dass der 17 Jahre alte Mann auch für die Tat am Freitagnachmittag in Frage kommen könnte. Die Beamten fanden schließlich entsprechende Beweismittel bei ihm. Der 17-Jährige wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in eine Spezialklinik eingeliefert, heißt es weiter.

Foto: Oliver Berg/dpa/Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz