Mann bespuckt Kinder und schlägt zu
Mann bespuckt Kinder und schlägt zu
Karlsruhe (red) - Ein 55 Jahre alter Mann hat in einer Karlsruher Straßenbahn drei Mädchen angegriffen. Erst bespuckte er ein Kleinkind und einen Teenager, dann schlug er einem weiteren Mädchen mit voller Wucht mit der Faust in den Bauch. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilt, rief eine Geschädigte am Dienstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr bei der Polizei an und meldete, dass sie in Höhe der Karlstraße 47 von einem Mann angespuckt worden sei. Dieser sei anschließend in die Straßenbahn "E-Kolpingplatz" gestiegen. Im hinteren Bereich der Bahn habe er unvermittelt ein sechsjähriges und ein 15-jähriges Mädchen bespuckt. Einem 14-jährigen Mädchen habe er mit voller Wucht mit der Faust in den Bauch geschlagen. Die Jugendliche hatte durch den Schlag Schmerzen und musste in die Kinderklinik eingeliefert werden, teilt die Polizei weiter mit.

Im Zuge der Fahndung konnte der 55-jährige Täter aus dem Obdachlosenmilieu vorläufig festgenommen werden. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des Mannes geht die Polizei davon aus, dass der Täter noch weitere Passanten oder Bahnfahrer angespuckt oder angegriffen haben könnte. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Karlsruhe unter der Telefonnummer (0721) 6663311 in Verbindung zu setzen.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz