Last stürzt von Kran: Arbeiter lebensgefährlich verletzt
Last stürzt von Kran: Arbeiter lebensgefährlich verletzt
Rheinstetten (red) - Auf einer Baustelle in Rheinstetten hat sich am Donnerstag ein schlimmer Arbeitsunfall zugetragen.

Der Unfall trug sich in der Hauptstraße zu. Die Bauarbeiter hatten dort die schwere Last an dem Kran befestigt, um die rund eine Tonne Holzpaletten umzuheben. Dann zogen sie die Last rund 25 Meter in die Höhe. Doch plötzlich lösten sich die Paletten vom Kran und stürzten in die Tiefe. Die Last traf einen 39-jährigen Mann. Er wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei vermutet, dass die Last vielleicht zu schwer war und das der Grund dafür war, dass sich die Holzteile von der Ketten lösten. Beamte des Polizeipostens Rheinstetten ermitteln wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz