Contenance und Balance verloren
Contenance und Balance verloren
Hügelsheim (red) - Zu viel Alkohol dürfte in den Nachtstunden auf Freitag dazu geführt haben, dass eine junge Frau nicht nur die körperliche Balance, sondern auch die Contenance gegenüber den einschreitenden Beamten verloren hat.

Der Besitzer eines Bistros hatte sich kurz vor 2 Uhr an die Polizei gewandt, weil eine Frau sein Lokal nicht verlassen wollte und überdies auch andere Gäste belästigte. Nach einem Platzverweis durch die Polizei richteten sich die Feindseligkeiten fortan gegen die Gesetzeshüter.

Über 1,5 Promille

Trotz Verbots versuchte die Frau, mit einem Fahrrad davonzufahren, was ihre körperliche Konstitution jedoch kaum zuließ. "Weit über 1,5 Promille sprechen eine deutliche Sprache", heißt es dazu im Polizeibericht.

Als die Beamten des Polizeireviers Rastatt die Trunkenheitsfahrt unterbanden, wurden sie einem Schwall von Beleidigungen ausgesetzt. Den weiteren polizeilichen Maßnahmen versuchte sich die Delinquentin durch Schlagen, Losreißen und Spucken zu widersetzen. Erneute Spuckattacken während der Erhebung einer Blutprobe verfehlten das anvisierte Ziel. Eine Beruhigung der Frau stand nicht in Aussicht, weshalb nur eine Übernachtung in der Ausnüchterungszelle übrig blieb.

Strafverfahren eingeleitet

Etliche Strafverfahren wurden eingeleitet, was die Frau im Nachgang noch das ein oder andere Mal an die Nacht erinnern dürfte, wie es im Polizeibericht heißt.

Symbolfoto: Alexander Heinl/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz