Drei Festnahmen an Bahnhöfen
Drei Festnahmen an Bahnhöfen
Kehl/Offenburg (red) - Einen Ermittlungserfolg konnte die Bundespolizei in Kehl beziehungsweise Offenburg verzeichnen: Am Freitagabend sowie in der vergangenen Nacht zum Samstag haben die Beamten bei Personenkontrollen gleich drei gesuchte Straftäter verhaftet.

Im Bahnhof Offenburg wurden ein 56-jähriger Deutscher und ein 44-jähriger Rumäne festgenommen. Gegen beide bestanden Haftbefehle wegen Erschleichen von Leistungen beziehungsweise wegen Diebstahl. Beide konnten die fälligen Geldstrafen nicht bezahlen und mussten für 90- sowie 30 Tage ins Gefängnis.

Offener Haftbefehl

Bei einer Kontrolle im Bahnhof Kehl gelang die Festnahme eines 62-jährigen ungarischen Staatsangehörigen. Er musste aufgrund eines offenen Haftbefehls wegen Beleidigung für 30 Tage hinter Gitter.

Symbolfoto: Archiv

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz