Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag
Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag
Durmersheim (red) - Infolge eines Blitzeinschlags kam es am Samstagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand in Würmersheim. Laut Polizei Offenburg wurde niemand verletzt. Gegen 14.40 Uhr musste demnach die Feuerwehr und Polizei zum Brand im Carl-Orff-Weg ausrücken.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich, nach ersten Schätzungen, auf 150.000 Euro. Von den umliegenden Feuerwehren waren acht Fahrzeuge mit 45 Feuerwehrmännern, vom Rettungsdienst drei Fahrzeuge und vom Polizeirevier Rastatt zwei Fahrzeuge im Einsatz.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz