Bremsen fangen Feuer
Bremsen fangen Feuer
Bühlertal (bema/for) - Die Feuerwehr Bühlertal ist am Montagvormittag zu einem Müllfahrzeug in die Hauptstraße ausgerückt, nachdem an diesem die Bremsen heißgelaufen waren und Feuer gefangen hatten. Die Einsatzkräfte kühlten die Bremsen mit Wasser ab.

Die Fahrerin, die sich nach Polizeiangaben in Bühlertal verfahren hatte, hatte sich plötzlich auf der Sandstraße befunden, konnte aber mit dem großen Fahrzeug nicht wenden und hatte deshalb bis zum Hotel Wiedenfelsen fahren müssen, um umkehren zu können. Auf der Talfahrt hatten die Bremsen plötzlich angefangen zu rauchen. Als die Rauchentwicklung sehr stark wurde, hatte die Fahrerin in der Hauptstraße angehalten.

Passanten waren mit Feuerlöschern zur Hilfe geeilt und hatten versucht, den Brand zu löschen.

Erst am Wochenende seien die Bremsbeläge in einer Werkstatt ausgetauscht worden, teilte die Fahrerin des Müllwagens mit. Die Polizei geht derzeit von einem technischen Defekt aus. Während der Löscharbeiten und der Bergung des Müllwagens musste die Fahrbahn halbseitig gesperrt werden. Zu einem größeren Verkehrschaos kam es aber nicht, teilte Rüdiger Schaupt vom Polizeipräsidium Offenburg mit.

Foto: B. Margull

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz