Autofahrer kracht in Unfallwagen
Autofahrer kracht in Unfallwagen
Baden-Baden (red) - Ein doppelter Unfall hat sich in der Nacht zum Mittwoch an der B500 bei Baden-Baden zugetragen: Ein Autofahrer krachte in einen Wagen, der zuvor mit einem Reh zusammengestoßen war.

Zunächst war kurz nach 23 Uhr ein BMW-Fahrer auf der Zufahrt zur B500 in Richtung Innenstadt mit einem Reh zusammengestoßen. Der Mann sicherte die Unfallstelle ordnungsgemäß ab. Als er noch mit dieser Absicherung beschäftigt war, krachte ein zweiter Autofahrer in seinen BMW.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte der 32-jährige Mercedes-Fahrer zu diesem Zeitpunkt wohl gerade an seinem Radio hantiert. Daher bemerkte er die Unfallstelle wohl zu spät und fuhr in den stehenden BMW.

Der Mercedes-Fahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von rund 35.000 Euro.

Symbolfoto: Susann Prautsch/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz