Lkw-Brand auf der A5
LKW-Brand auf der A 5
Karlsruhe (red) - Ein brennender Lkw-Auflieger hat heute für einen Stau in Fahrtrichtung Süden beim Dreieck Karlsruhe gesorgt.

Ein LKW-Brand beschäftigt die Feuerwehr Karlsruhe seit 12.30 Uhr auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Mitte und dem Dreieck Karlsruhe. Kurz vor der Überleitung zur A8 in Fahrtrichtung Süden/Basel ist die Ladung eines LKW auf dem offenen Auflieger während der Fahrt in Brand geraten.

Wie das Nachrichtenportal "Einsatzreport24.de" berichtet, schlugen meterhohe Flammen in die Höhe, die eine starke Rauchentwicklung nach sich zog. Der LKW-Fahrer stoppte sein Gefährt auf dem Standstreifen. Der Fahrer eines Abschlepp-Unternehmens sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte ab. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Ladung bereits in Vollbrand.

Mit mehreren Rohren wurde das Feuer gelöscht und ein Übergreifen auf das Führerhaus konnte verhindert werden. Auf dem Auflieger wurden wohl Holz und Dämmmaterialien transportiert, so die Nachricht weiter. Der Auflieger wurde stark beschädigt. Verletzt wurde jedoch niemand.

Foto: Aaron Klewer/Blaulichtreporter Karlsruhe

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz