Appetithappen auf Straßentheaterfestival
Appetithappen auf Straßentheaterfestival
Rastatt (red) - Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt Rastatt ist alle zwei Jahre das internationale Straßentheaterfestival tête-à-tête. Um die Wartezeit bis zum Frühjahr 2020 zu verkürzen, findet am 28. September um 20 Uhr das Rendezvous tête-à-tête 2019 in der Badner Halle in Rastatt statt.

Das Rendezvous will auch in diesem Jahr insbesondere jungen Künstlern eine Plattform geben. Und so kommen zum Abschluss ihrer jetzt beginnenden Deutschlandtournee neun junge Artisten der staatlichen Artistenschule Berlin nach Rastatt "und zeigen in einem rasanten Abend voller verwegener Akrobatik, wirbelnder Jonglage, mitreißender Musik und wildem Tanz, wohin die Reise der Zirkuskunst in Deutschland geht", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. In der Absolventenshow "SPIN! 2019" drehen sich alle, und alles dreht sich ums Drehen. Und auch die jungen Künstler haben den richtigen Dreh raus, heißt es in der Ankündigung weiter. Der Hula-Hoop-Ring dreht sich, das Diabolo rotiert, die Keulen wirbeln, die Luftartisten kreisen in der Luft, die Akrobaten schlagen Salti, die Tänzer beschreiben Pirouetten. Die neun jungen Artisten unter der Regie von Karl-Heinz Helmschrot zeigen die gesamte Bandbreite der artistischen Disziplinen.

Karten gibt es ab sofort beim Ticket- und Konzertservice in der Badner Halle, (0 72 22) 78 98 00, und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

www.ticketservice-rastatt.de

Foto: Stadt Rastatt

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz