Schwerer Unfall auf der B462
Schwerer Unfall auf der B462
Forbach (red) - Ein Autofahrer ist am Sonntag gegen 6.45 Uhr bei Langenbrand von der B462 abgekommen und in eine Mauer gekracht. Der Mann wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die B462 musste voll gesperrt werden.

Die Unfallursache war zunächst unklar, teilte das Polizeipräsidium Offenburg mit. Fest steht, dass der Fahrer mit seinem Kombi von der Fahrbahn abgekommen war und ungebremst in eine Mauer fuhr.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden; der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro, heißt es im Polizeibericht.

B462 gut zwei Stunden gesperrt

Die B 462 musste während der Unfallaufnahme und anschließenden Reinigung der Fahrbahn für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden.

Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz