Arbeiter erleidet Stromschlag
Arbeiter erleidet Stromschlag
Bühl (red) - Weil er einen defekten Stecker reparieren wollte, erlitt ein Mann bei Wartungsarbeiten am Montagabend einen Stromschlag.

Es war gegen 23.30 Uhr, als der Mitarbeiter einer Bühler Firma vom Strom getroffen wurde. Wie die Polizei mitteilt, wollte der 41-Jährige zuvor den defekten Stecker einer Anlage reparieren und wurde durch den Stromschlag leicht verletzt.

Der Arbeiter verständigte selbst den Rettungsdienst und wurde zur Beobachtung in die nächste Klinik gebracht. Nach ersten Erkenntnissen liege kein Fremdverschulden vor, so die Polizei weiter.

Symbolbild: Frank Rumpenhorst/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz