Besonderes Konzert am 21. Juni
Besonderes Konzert am 21. Juni
Baden-Baden (ar) - Ganz Frankreich feiert am Freitag, 21. Juni, den Sommeranfang mit viel Musik, Gesang und Lebensfreude. Das "Fête de la Musique" leuchtet in diesem Jahr bis nach Baden-Baden, denn ein ganz besonderes Orchester bringt den Sommer in die Kurstadt. Das Sinfonieorchester der Garde Républicaine spielt um 19 Uhr im Bénazetsaal des Kurhauses Baden-Baden.


"Wir sind sehr stolz, dass Präsident Emmanuel Macron das Orchester an diesem Tag zu einem Konzert nach Deutschland kommen lässt. Das ist eine große Geste der Freundschaft", sagte Steffen Ratzel, Geschäftsführer der Bäder- und Kurverwaltung, die als Veranstalter auftritt. Es ist eher selten, dass das Sinfonieorchester der Garde Républicaine im Ausland auftritt. Grußworte zu dieser besonderen Veranstaltung werden Staatssekretärin Gisela Splett aus Stuttgart und die französische Generalkonsulin Catherine Veber überbringen.

Werke mit Bezug zur Kurstadt

Gespielt werden Werke deutscher und französischer Komponisten, die einen Bezug zu Baden-Baden haben, wie die "Tannhäuser-Ouvertüre" von Richard Wagner, die "Ungarischen Tänze" von Johannes Brahms und Georges Bizet mit seiner "L'Arlésienne Suite". Zu hören sein werden aber auch Stücke von Peter Tschaikowsky, Gioachino Rossini und anderen.

Gesponsert wird die Veranstaltung unter anderen vom Rotary-Club Rastatt-Baden-Baden sowie acht Baden-Badener Hotels, in denen die 80 Musiker, die zum Konzert aus Paris anreisen, kostenfrei übernachten dürfen.

Zwei nummerierte Karten gibt es kostenfrei

Jeweils zwei nummerierte Platzkarten für das kostenfreie Konzert können heute, 13. Juni, morgen, 14. Juni, sowie am 17., 18. und 19. Juni jeweils von 14 bis 16 Uhr im Büro der Bäder- und Kurverwaltung, Werderstraße 4 in Baden-Baden abgeholt werden. Restkarten, soweit verfügbar, gibt es an der Abendkasse. Einlass in den Bénazetsaal ist ab 18 Uhr.

Foto: David Mendiboure

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz