Mädchen durch Glassplitter verletzt
Mädchen durch Glassplitter verletzt
Baden-Baden (red) - Durch umherfliegende Glassplitter hat sich am Montagmittag ein elfjähriges Mädchen in einem Linienbus leicht verletzt. Zuvor hatte der Busfahrer einem entgegenkommenden Lkw Platz gemacht und dabei die Ladekante des Lkw berührt.

Der Unfall ereignete sich auf der Umleitungsstrecke in der Gartenstraße. Am Montag gegen 13.30 Uhr fuhr der Fahrer eines Linienbusses talwärts und musste laut Mitteilung der Polizei vor der Ampelanlage in Höhe der Einmündung zur Weinsteige rechts anhalten, um einem entgegenkommenden Lkw die Durchfahrt zu ermöglichen.

Dabei streiften vermutlich die Räder des Busses den Randstein, sodass der Bus leicht ins Schaukeln geriet und seitlich die Ladekante des Lkw berührte. Hierdurch zerbrochen vier Seitenscheiben, wodurch das elfjährige Mädchen im Bus leicht verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilt, entstand am Bus ein Schaden von rund 4.000 Euro. Der Lkw blieb unbeschädigt.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz