Handfester Streit in Poststraße
Handfester Streit in Poststraße
Rastatt (red) - In der Poststraße hat sich am Dienstagabend ein handfester Streit entwickelt. Die beiden Kontrahenten verletzten sich laut Polizeiangaben so sehr, dass sie beide ärztlich versorgt werden mussten.

Bislang nicht geklärt ist laut Mitteilung der Polizei die Ursache des Streits zwischen dem 31-Jährigen und 40-Jährigen, der sich am Dienstag kurz vor 18 Uhr in der Poststraße zugetragen hat. Die Männer seien nach bisherigen Erkenntnissen mit den Fäusten aufeinander losgegangen und verletzten sich gegenseitig so sehr, dass beide sich in ärztliche Behandlung begeben mussten.

Polizeibeamte trennten die Streithähne, konnten zunächst aber den Auslöser des Streits nicht in Erfahrung bringen. Hierzu sind weitere Ermittlungen erforderlich, wie die Polizei mitteilt.

Beide Männer erwartet eine Strafanzeige wegen Körperverletzung. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich an das Polizeirevier Rastatt unter der Telefonnummer (07222) 7610 zu wenden.

Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz