Auto fängt auf A5 Feuer
Auto fängt auf A5 Feuer
Bühl (red) - Schockiert ist wohl ein BMW-Fahrer gewesen, dessen Auto am Sonntagmittag auf der A5 plötzlich Feuer gefangen hat.

Der 58-Jährige war nahe der Tank- und Rastanlage Bühl unterwegs, als sein Fahrzeug plötzlich nicht mehr richtig fuhr. Der Mann konnte sein Auto noch auf dem Tankstellengelände auslaufen lassen, bevor der Motorraum des Wagens zu brennen begann.

Angestellte der Rastanlage eilten hinzu und löschten den Brand mit Handfeuerlöschern, noch bevor die Feuerwehr aus Bühl eingetroffen war. Als Ursache für das Feuer vermutet die Polizei einen technischen Defekt an der Bremsleitung. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden an dem BMW beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Symbolfoto: Christin Klose/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz