KSC-Fananlage bringt 2,5 Millionen Euro
KSC-Fananlage bringt 2,5 Millionen Euro
Karlsruhe (red) - Die erste Fananlage des Karlsruher SC ist ein voller Erfolg, vermeldet der Verein am Freitag auf seiner Homepage: In den vergangenen 31 Tagen unterstützten die Fans den Verein bis zum Finanzierungslimit von 2,5 Millionen Euro.

Am Freitag wurde das Ziel von 2,5 Millionen Euro erreicht - nachdem der geplante Finanzierungszeitraum um einem Tag verlängert worden war. Der "Wildparkzins" ist damit laut KSC ein voller Erfolg: "Wir sind begeistert davon, wie die gesamte KSC-Familie unsere erste Fananlage angenommen hat und damit den Verein erstmals auf diese Art und Weise unterstützt", freut sich Ingo Wellenreuther im Namen des KSC-Präsidiums

Zur Unterstützung der "Vision Wildpark" hatte der KSC gemeinsam mit Kapilendo die erste Fananlage der Vereinsgeschichte auf den Weg gebracht. Bei der Anlage konnten Privatpersonen mit Beträgen ab 100 Euro online investieren und ihren Verein unterstützen. Sie erhalten dafür in den nächsten fünf Jahren feste Zinszahlungen in Höhe von vier Prozent Festzins im Jahr sowie zwei Prozent Sachzins.

Mit dem Geld soll die sogenannte "Vision Wildpark" in die Wege geleitet werden können: Es soll zum Beispiel einen neuen Kunstrasen geben sowie auf längere Sicht fünf neue Fußballplätze und ein modernes Funktionsgebäude.

Symbolfoto: Uwe Anspach/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz