Schwerer Arbeitsunfall
Schwerer Arbeitsunfall
Rastatt (red) - Bei einem Arbeitsunfall am Mittwochmittag in einer Firma in der Rauentaler Straße wurde ein 35 Jahre alter Mann schwer verletzt.

Der Arbeiter war laut Mitteilung der Polizei gegen 14.40 Uhr damit beschäftigt, an einer Decke in fünf Metern Höhe Leitungen zu verlegen, als er von der Leiter stürzte. Er wurde in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit würden jedoch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vorliegen, so die Polizei weiter.

Symbolfoto: Stephan Jansen/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz