Beleidigt und mit Messer bedroht
Beleidigt und mit Messer bedroht
Rastatt (red) - Unangenehm aufgefallen ist ein 35 Jahre alter Mann am Dienstag in Rastatt: Im Freibad Natura schlug er gegen eine Scheibe und beleidigte Badegäste, kurz darauf in seiner Wohnung bedrohte er Personen mit einem Messer. Die Polizei nahm ihn in Gewahrsam.

Zunächst wurden die Beamten in das Bad in der Rastatter Jahnallee gerufen, da der Mann aus unbekannten Gründen gegen eine Scheibe im Kassenbereich schlug und Badegäste verbal anging. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, wurde er daraufhin zur Feststellung seiner Personalien an seine Wohnanschrift in die Innenstadt gebracht und in die Obhut dort anwesender Personen übergeben.

Doch wenig später wurde die Polizei erneut alarmiert, da der mit rund eineinhalb Promille alkoholisierte Mann diese mit einem Messer bedrohte. Der Polizei gelang es, den 35-Jährigen widerstandslos in Gewahrsam und bis zum nächsten Morgen in behördliche Obhut zu nehmen. Neben der Rechnung für den Aufenthalt bei der Polizei, erwartet den Mann nun ein Strafverfahren.

Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz