Festnahme: Aus dem Zug ins Gefängnis
Festnahme: Aus dem Zug ins Gefängnis
Offenburg (red) - Beamte der Bundespolizei haben am Mittwochabend einen Mann im ICE von Karlsruhe nach Offenburg festgenommen.

Wie die Beamten bei einer Kontrolle feststellten, bestand gegen den 37-jährigen Rumänen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft München. Er hatte sich demnach Leistungen erschlichen. Da er nach Polizeiangaben die ausstehende Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er nun für 40 Tage ins Gefängnis.

Zudem konnte der Mann keine gültige Fahrkarte vorweisen. Er erhält also erneut eine Anzeige wegen Erschleichens von Leistungen.

Symbolfoto: red

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutz